Dickbootcup 2010

anfahrt1
Warning: include(mysql-connect.php): failed to open stream: No such file or directory in /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/dickboot/dickboot2010.php on line 5 Warning: include(): Failed opening 'mysql-connect.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php') in /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/dickboot/dickboot2010.php on line 5

Willkommen beim Dickbootcup

Der 5. Calbenser Dickbootcup am 14. August 2010

Der fünfte Calbenser Dickbootcup ist Geschichte. Insegesamt 62 Mannschaften (28 Männer-, 14 Frauen- und 20 Mixteams) waren am Start.
In diesem Jahr auch erstmals mit internationaler Besetzung, denn die Schülerinnen und Schüler des Schillergymnasiums stellen zusammen (GAPP2010) mit Austauschschülern der Storm Highshool zwei Boote (Nationenboot und Schiller-Storm). Desweiteren konnten wir drei Mannschaften aus Hamburg begrüßen, die bei der Veranstaltung auch jede Menge Spaß hatten.

Der Preis für das beste Kostüm (Mannschaftskegeln) ging in diesem Jahr an die Rotkäppchen (und den bösen Wolf), die in ihrem Körbchen zwar kein Wein haten, dafür aber viele kleine Flaschen Sekt.
Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht ganz so sonnig war, war die Fischerei rund um das Bootshaus wieder mit vielen hundert Aktiven und Zuschauern gut besucht. Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer (d.h. Mitglieder der Abteilung Kanu und deren Freunde und Verwandte) sorgten wieder bestens dafür, dass alle ein kühles Bier, eine Bratwurst oder ein Stück Kuchen bekamen und natürlich auch dafür, dass alle Boote und Teams auf dem Wasser das machen, was sie sollen - nämlich schnell paddeln.
Gegen 20 Uhr standen die Finalisten der Kategorien fest. Bei den Frauen siegte die Hamburger Mannschaft der Elb-Angles, dicht gefolgt von den Wundervollen und den Born'schen Söckchen. Auch bei der Mix-Kategorie hatten die Sportfreunde aus der Hansestadt die Bootsspitze ein paar Zentimeter vor den anderen Teams: Platz eins an die Elbe-Piraten; die afm Mix Maklers belegten Platz zwei und die Papierpiraten (GCC) erkämpften sich Bronze.
Ähnlich spannend ging es auch bei den Männern zu. Hier konnten sich die Weinberger Strolche aus der Calbenser Nachbarschaft gegen die Elbumrührer und Die Zinker durchsetzen.
Auch wenn nicht jede Mannschaft als Sieger nach Hause gehen kann, hoffen wir, dass alle eine Menge Spaß beim gemeinsamen Paddeln und Feiern hatten.
Die nächste Chance gibt es 2011: die ersten Überlegungen laufen, wir hoffen, wir sehen euch wieder!

Bis dahin gibt es erst mal einige Bilder und einige Artikel.


Organisatorische Informationen:

  • Teamleiterbesprechung am 14.08. um 11.00 Uhr im Bootshaussaal
  • erster Start um 12 Uhr
  • Renneinteilung:
  • 126 Vorgruppenrennen (60 Männer, 26 Frauen, 40 Mix)
  • 15 Zwischenrunde I - Rennen (6 Männer, 3 Frauen, 6 Mix)
  • 6 Zwischenrunde II - Rennen (3 Männer, 3 Mix)
  • 3 Final - Rennen (Männer, Frauen, Mix)
  • genaue Rennabfolge wird zur Mannschaftsleiterbesprechung ausgegeben
  • letztes Rennen spätestens 20:40 Uhr !!!

Dickbootcup Material:



Quali Männer

Quali Frauen

Quali Mi

Dickbootcup 2009

Navigation

Online-Anmeldung Start Online-Meldung
Wer ist schon dabei? Meldestatus
Ausschreibung mit allen wichtigen Infos
Anmeldeformular
Newsletter bestellen Mit dem neuen Dickboot-Newsletter bleibt ihr immer auf dem aktuellen Stand, was den Calbenser Dickbootcup betrifft.
Absolut kostenlos und garantiert werbefrei!
E-Mail Adresse:

in diesem Jahr:
- Dickbootcup 14.08.2010
- Drei Kategorien (Männer, Mix (mind. 4 Frauen), Frauen
- Online-Meldung möglich (ab Ende Februar)
- Training ab Mitte Juni
- Startgebühr bei Vorabüberweisung: 45 EUR
- Startgebühr bar Wettkampf: 50 EUR
- Trainingstermine im Bootshaus

Bald ist es soweit: Die TSG Calbe e.V. Abteilung Kanu veranstaltet den fünften Dickbootwettkampf.

Austragungsort wird wieder die Saale in Höhe des Bootshauses (Fischerei, Calbe) sein.

Doch zunächst mal zu den Grundlagen: Was ist denn eigentlich ein "Dickboot"?
Oft sieht man in Filmen die Indianer in länglichen, aus Holz hergestellten Kanus paddeln. Dabei wir meist ein sogenanntes Stechpaddel genutzt. Im Kanusport wird diese Bootsklasse Canadier genannt. Die im Kanu-Rennsport gefahrenen Canadier sind meist sehr schmal (zum Teil nur 30-40cm), jeder Sportler paddelt nur auf einer Seite und es wird im Boot gekniet. Dies hört sich schwierig an? Kann schon sein. Um sich im Boot halten zu können, ohne gleich wieder ins Wasser zu fallen, können schon einige Trainingswochen verstreichen. Doch Durchhaltevermögen kann sich auszahlen, wie die Erfolge der Sportler Erik Lange und Sascha Schmidt bei der Junioren-WM 2003 zeigten. Sie erkämpften sich in Japan die Gold- bzw. die Silbermedaille. Beide starteten ihre sportliche Canadierlaufbahn in der Saalestadt unter Trainer Bernd Schütt. Doch keine Angst, beim Dickboot-Rennen 2010 geht es nicht darum Weltmeister zu werden, sondern vielmehr darum, Spaß zu haben. Man muss auch keine Angst vorm kühlen Nass haben. Die Dickboote sind wesentlich breiter als Rennboote (deshalb auch Wandercanadier genannt) und es ist somit auch fast unmöglich damit umzukippen. Auch die Kniescheiben brauch sich keiner verletzen, denn es wird im Sitzen gefahren. Eine Bootsmannschaft besteht aus acht bis zehn Sportler, die möglichst zu gleicher Anzahl auf beiden Seiten paddeln und einem Steuermann, welcher hinten steht und das Boot gradeaus fahren lässt (diese Aufgabe wird zum Dickboot-Cup natürlich auch von erfahrenen Canadier-Sportlern übernommen). Die Wettkampfstrecke wird am 14.08. etwa 200 Meter betragen. Also etwa 1-2 Minuten richtig anstrengen und ihr fahrt als erster durch das Ziel.

Also nochmal kurz: Dickboote (oder Wandercanadier) sind breite Canadierboote, in denen gesessen wird und jeder Sportler auf einer Seite paddelt. Gesteuert wird das Boot vom Steuermann.

Wie mit allem gibt's auch für die Teilnahme am 5. Calbenser Dickboot-Cup ein paar Regeln:

  1. Auf jedenfall sollte man Spaß mitbringen!
  2. Ihr braucht ein Namen für Eure Mannschaft und solltet einen Teamcaptain ernennen.
  3. Ihr solltet 8-10 Leute für Euere Mannschaft zusammen bekommen.
    (Sollten Euch noch Sportler fehlen, soll das kein Hindernis sein. Wir bekommen die Boote schon voll)
  4. Bitte achtet darauf, dass nur höchsten zwei Kanuten mit bei Euch im Boot sitzen.
  5. Es wird eine Teilnahmegebühr von 50 Euro pro Mannschaft erhoben.
  6. Boot und Steuermann wird für jede Mannschaft gestellt.
  7. Es starten immer zwei Boote einer Gruppe gegeneinander (1vs.1),
    der Sieger hat die Möglichkeit im weiteren Verlauf ins Achtel-, Viertel-, Halb- bzw. Finale aufzusteigen (ähnlich dem Modus einer Fußball-WM)

Wer kann denn teilnehmen?
Eigentlich jeder. Wir laden recht herzlich alle Firmen, Vereine, Familien, Freundeskreise ein, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Voranmeldung bzw. Trainingstermine:

Telefonisch bei Conni Schütt
039291 / 73499 (bis 20 Uhr)
E-Mail: Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function encrypt() in /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/dickboot/dickboot2010.php:148 Stack trace: #0 /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/includes/inc_functions.php(192): include() #1 /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/includes/inc_functions.php(220): contentFromFile('./dickboot/dick...') #2 /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/includes/inc_functions.php(726): showContent('dickboot2010') #3 /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/index.php(35): getContent() #4 {main} thrown in /customers/a/a/d/kanu-calbe.de/httpd.www/dickboot/dickboot2010.php on line 148